Unser Schulpferd „Bobby“ stellt sich vor

 

Hallo, ich heiße Bobby und ich bin ein neunjähriger Tinkerwallach.

 

Seit dem Schuljahr 2017/ 2018 darf ich jede Woche ein paar Stunden mit einigen Schülerinnen und Schülern verbringen. Das ist echt eine tolle Sache!

b_333_360_16777215_00_images_stories_Aus_dem_Alltag_Schulpferd_Schulpferd_03.jpg
b_292_449_16777215_00_images_stories_Aus_dem_Alltag_Schulpferd_Schulpferd_04.jpg

Und so verlief mein erster Tag:
Zunächst einmal durfte ich alle künftigen Reiter und Reiterinnen kennenlernen und dann ging es auch schon los: Ich wurde gehalftert und blitzeblank von den Schülern gestriegelt.

 

Aber glaub nicht, dass das mit dem Halftern so einfach ist! Ich lass mir doch nicht von jedem das Halfter anlegen! Erst wenn ich zu Dir komme, dann klappt das. (Kleiner Tipp von mir: Sei ruhig, selbstbewusst und zeig, dass ich Dir vertrauen kann. Dann bin ich auch sofort da!)

Anschließend machten wir uns gemeinsam in das schöne Gelände von Oberöwisheim auf.

 

Dabei durfte immer ein Schüler auf mir reiten.

 

Zu Anfang fanden viele das noch ziemlich ungewohnt, doch schon nach kurzer Zeit habe ich es geschafft, jedem Reiter ein breites Lächeln in das Gesicht zu zaubern. 

b_329_475_16777215_00_images_stories_Aus_dem_Alltag_Schulpferd_Schulpferd_07.jpg
b_297_408_16777215_00_images_stories_Aus_dem_Alltag_Schulpferd_Schulpferd_02.jpg

Zurück im Stall hat mich jeder Schüler mit einer extra Portion Heu gefüttert – das gefiel mir natürlich besonders gut!!!

 

In den kommenden Wochen und Monaten habe ich noch einiges mit den Schülerinnen und Schüler vor:

 

Wir werden Vertrauensübungen machen, die das Selbstvertrauen und das Selbstbild eines jeden Teilnehmers stärken, am Verhalten arbeiten - denn darauf lege ich besonders viel Wert.

 

Ebenso gibt es allerhand Interessantes zum Thema Pferd und über den Umgang mit mir zu lernen und zu erfahren.

 

Auch möchte ich meinen neuen Reitern dabei helfen, ihren Gleichgewichtssinn und ihr Körperbewusstsein zu schulen - darin bin ich besonders gut, weil ich mich so ruhig bewegen kann.

b_330_366_16777215_00_images_stories_Aus_dem_Alltag_Schulpferd_Schulpferd_01.jpg
b_313_235_16777215_00_images_stories_Aus_dem_Alltag_Schulpferd_Schulpferd_05.jpg  

Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Begegnungen mit den Schülerinnen und Schülern! Wir werden bestimmt gute Freunde!

 

Und mal ehrlich... so ruhig und schmusig wie ich bin, da können wir doch nur gute Freunde werden.

 

(... und jaaaaa, gefüttert werde ich auch gerne. Ich bin nämlich ein bisschen verfressen, aber das müsst ihr ja nicht gleich weiter sagen!)

 
 

 




 

 

Kategorie: Schulpferd
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok