Wir arbeiten ja nicht nur in unserem stillen Kämmerlein, vielmehr kooperieren wir ...


... im Rahmen der Kooperationsband

Kooperationsband „ Die Krachmacher“

Jeden Dienstagabend treffen wir uns im Musikzimmer der Eduard- Spranger-Schule um gemeinsam Musik zu machen.

Wir, das sind:

-        Schüler der ESS

-        ehemalige Schüler der ESS

-        Eltern

-        ehemalige Praktikanten

Wir haben Spaß miteinander Musik zu machen und spielen in folgender Besetzung:

E-Gitarre, Akustik-Gitarre, Bass-Gitarre, Keyboard, Autoharp, Mundharmonika, Percussion und Gesang.

Musikalische Inhalte der Band sind neben dem Covern von Liedern auch das Texte-Verfassen und Komponieren eigener Lieder. Die Texte der eigenen Lieder entstehen aus der Lebenswelt der SchülerInnen. Individuelle Vorstellungen und Interessen der SchülerInnen werden aufgegriffen und einbezogen. So entstand z.B. ein Lied über Freundschaft, Handys oder auch Gefühle. Hier haben die SchülerInnen die Möglichkeit ihre eigenen Vorstellungen, Erlebnisse, Gedanken und Wünsche auszudrücken und sich ihrer ästhetischen Vorlieben bewusst zu werden.

Die SchülerInnen erhalten über das musikalische Tun Hilfen zur Persönlichkeitsentwicklung und erleben durch das gemeinsames Singen und Musizieren ein Eingebundensein in eine soziale Gemeinschaft. Die gestalterische Auseinandersetzung mit der eigenen Stimme und den unterschiedlichen Instrumenten fördert den künstlerischen Ausdruck, erweitert fachliche Kompetenzen und gibt Anregungen zur Gestaltung der eigenen Freizeit (z.B. Üben des Instrumentes, der Texte,...).

Da die Kooperationsband eine Freizeiteinrichtung der ESS ist, ist es auch bedeutsam den Bandmitgliedern den Freiraum zu geben, nicht nur zu Musizieren, sondern auch einen gewissen Freizeitcharakter zu wahren. Dies wird umgesetzt, indem die Band in regelmäßigen Abständen gemeinsam in der Schule übernachtet um Filme anzuschauen, gemeinsam zu kochen, zu erzählen, Karaoke zu singen und sich zu begegnen.

Der Besuch von anderen Bands auf Konzerten sowie gemeinsam Eis essen zu gehen ist wichtiger Bestandteil dieses Freizeit- und Begegnungscharakters.

Das Selbstverständnis der Bandmitglieder beruht auf gegenseitigem Respekt, Anerkennung und Gleichberechtigung. Jeder hat seine feste Rolle und ist wichtig. Fehlt einer, so merkt man dies nicht nur auf musikalischer Ebene.

Durch die Mitarbeit  von Eltern, Praktikanten usw. ist eine gewisse musikalische Grundlage gewährleistet, an der sich die SchülerInnen orientieren können, z.B. Durchhalten des Rhythmus, musikalischer Einsatz usw.

Wichtiger Bestandteil der Proben ist die soziale Interaktion und die Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung. Die Einbindung von außerschulischen Partnern erweitert die Erfahrungs- und Handlungsmöglichkeiten der SchülerInnen.

Die Kooperationsband hatte mittlerweile mehrere Auftritte, auch in der Öffentlichkeit, hierzu zählen u.a. zum wiederholten Mal Auftritte beim Weihnachtsmarkt, Begegnungskonzert der Schulmusik.

 Diese Auftritte sind für die Bandmitglieder sehr bedeutsam. Bei der musikalischen Präsentation erfahren sie Wertschätzung, Anerkennung und steigern dadurch ihr eigenes Selbstbewusstsein. Sie lernen auch mit Kritik/Feedback umzugehen. Rückmeldungen der Öffentlichkeit beziehen sich hierbei immer wieder auf den Spaß, den diese Band bei ihrem Auftritt verkörpert und die Bewunderung darüber was die Jugendlichen mit Behinderung können. Die Präsentation der Band in der Öffentlichkeit fördert die Akzeptanz, Toleranz und die Wertschätzung von Menschen mit Behinderung und das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung.


... mit Schulen:

- Realschule Oberderdingen (Außenklasse)

- Grundschule Diedelsheim (Außenklasse)

- Stromberg-Schule Oberderdingen

... mit Vereinen:

- Musikverein Kürnbach

- Pfandfinder Oberderdingen (Schulband)

... mit Haus Edelberg Oberderdingen in der AG Jung trifft Alt


... mit Einrichtungen zur Berufsvorbereitung:

- Lebenshilfe Bretten-Bruchsal (Informationsabende, Praktika...)

- diversen Praktikumsfirmen (Zoohandlung Betz Diedelsheim, Gärtnerei Kirchgässner Flehingen, Schloßgarten-Restaurant Flehingen, Bauhof Bretten, McDonalds...)

- Integrationsfachdienst (IFD), Karlsruhe

- Agentur für Arbeit, Karlsruhe

 ... als Partner für Sozialpraktika (Schulen):

- Edith-Stein-Gymnasium, Bretten

- Melanchthon-Gymnasium Bretten

 

... als Partner für Sozialpraktika aus der freien Wirtschaft:

- Mehr-Wert

- EGO

- Blanco

- ENBW


... mit Ämtern:

- Arbeitsstelle Kooperation (Staatliches Schulamt)

- Amt für Versorgung und Rehabilitation

- Schulträger und der Schulaufsichtsbehörde


Zudem sind wir Ausbildungsschule

- für das Pädagogische Fachseminar Abteilung Sonderpädagogik, Karlsruhe

- für das Staatliche Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Abteilung Sonderschulen, Heidelberg

- für die Pädagogische Hochschule Abteilung Sonderpädagogik, Heidelberg

Kategorie: Das sind wir
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok