Sonderpädagogische Einrichtung für Kinder mit individuellem Förder- und Betreuungsbedarf

 

1. Schulkindergarten

Der Schulkindergarten der Eduard-Spranger-Schule ist eine sonderpädagogische Einrichtung für Kinder ab dem 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt, die in ihrer Entwicklung eine besondere Unterstützung benötigen, entwicklungsverzögert sind oder eine geistige Behinderung haben.

Der Schulkindergarten fördert jedes einzelne Kind in den verschiedenen Lernbereichen entsprechend seines individuellen Entwicklungsstandes ganzheitlich und kindgemäß, um damit auf die Schulfähigkeit vorzubereiten.

   
1.1 Förderkonzept

        Schwerpunkte unseres Förderkonzeptes:

  • Sonderpädagogische Diagnostik und individuelle Lern- und
  • EntwicklungsbegleitungIndividuelle Einzelförderung
  • Ritualisierter Tagesablauf
  • Stärkung des sozial-emotionalen Befindens
  • Förderung der Kommunikation
  • Entwicklung und Förderung der Selbstständigkeit
  • Psychomotorik
  • Schwimmen
  • Jahreszeitliche gemeinsame Feste und Feiern
  • SPATZ Singen-Bewegen-Sprechen (Bildungskooperation „Frühkindliche Sprachförderung“ gefördert durch das Land Baden-Württemberg)

 
1.2 Organisatorisches

  • Träger: Landratsamt Karlsruhe
  • Team:
    - FachlehrerInnen
    - SonderschullehrerInnen
    - FSJ
    - Begleitende Hilfen
  • Gruppengröße: zwei Gruppen mit je 6-7 Kindern
  • Öffnungszeiten:Montag-Mittwoch: 8:20 - 15:10 UhrDonnerstag: 8:20 - 13:20 UhrFreitag: 8:20 - 12:00 Uhr
  • Die Schließtage entsprechen den Schulferien.
  • Beförderung: Die Kinder werden mit Schulbussen kostenfrei befördert.

  • Einzugsgebiet:
    - Bretten (alle Ortsteile)
    -
    Gondelsheim
    -
    Kraichtal
    -
    Kürnbach
    -
    Oberderdingen (alle Ortsteile)
    -
    Sulzfeld
    -
    Walzbachtal (alle Ortsteile)
    -
    Zaisenhausen

  • Verpflegung: Die Kinder erhalten Montag bis Donnerstag ein warmes Mittagessen.

1.3 Aufnahme

Voraussetzungen für die Aufnahme in den Schulkindergarten:

- Die Eltern wünschen die Aufnahme ihres Kindes in den Schulkindergarten.
- Der Schulkindergarten kann einen Platz zur Verfügung stellen.
- Ein Rechtsanspruch auf einen Schulkindergartenplatz besteht nicht.
- Der sonderpädagogische Förderbedarf wird durch eine sonderpädagogische
  Beratungsstelle diagnostiziert.
- Das Staatliche Schulamt Karlsruhe stellt den umfassenden Förderbedarf im Sinne      
  des Schulkindergartens fest.

 


1.4 Aktuelles

Ausflug des Schulkindergartens zum Spielplatz im Schlossgarten KA-Durlach

Mit dem Schulbus der ESS machten wir uns im Oktober auf dem Weg zum Durlacher Spielplatz im Schlossgarten. Die Kinder waren schon ganz gespannt was sie dort erwarten würde, da dies der erste Ausflug zu diesem Spielplatz war. Die Kinder hatten dort viel Spaß beim Rutschen, Klettern, Schaukeln und Balancieren. Und knüpften Kontakte mit anderen Kindern aus einem nahe gelegenen Kindergarten. Wir genossen einen sonnigen Herbsttag draußen.

b_330_247_16777215_00_images_stories_Schulkindergarten_Ausflug2018_Kindergartenausflug2018001.jpg b_329_247_16777215_00_images_stories_Schulkindergarten_Ausflug2018_Kindergartenausflug2018002.jpg
b_331_248_16777215_00_images_stories_Schulkindergarten_Ausflug2018_Kindergartenausflug2018003.jpg b_330_248_16777215_00_images_stories_Schulkindergarten_Ausflug2018_Kindergartenausflug2018004.jpg
b_329_247_16777215_00_images_stories_Schulkindergarten_Ausflug2018_Kindergartenausflug2018005.jpg b_330_248_16777215_00_images_stories_Schulkindergarten_Ausflug2018_Kindergartenausflug2018006.jpg

 

Ausflug des Schulkindergartens zum Barfußpfad Ötisheim

An einem schönen Herbsttag im Oktober fuhren wir mit dem Schulbus der ESS zunächst einmal Frau Schwartz und ihre Hühner zu Hause besuchen. Dort durften wir die Hühner füttern und streicheln. Nur wenige trauten sich die Hühner anzufassen, da sie doch auch etwas picken hin und wieder. Außerdem sammelten wir noch leckere Walnüsse auf Frau Schwartz Wiese im Garten, rutschten und schaukelten. Das war sehr schön. Es gab noch leckere selbstgebackene Waffeln zur Stärkung.

Anschließend fuhren wir zum Barfußpfad nach Ötisheim. Einige Kinder und Lehrer waren sehr hart im nehmen, denn sie zogen ihre Schuhe aus, trotz der recht geringen herbstlichen Temperaturen. Dann ging es durch den wunderschönen Wald über Steinchen, Stämme, Balken und noch vieles mehr. Die Kinder überraschten mit ihrer großen Ausdauer und genossen sichtlich die Ruhe und Schönheit der Natur. Sie erprobten Waldinstrumente, balancierten über verschiedene Hindernisse und waren mit großer Freude bei der Sache.

Dieser Ausflug hatte absoluten Widerholungsbedarf.

b_331_248_16777215_00_images_stories_Schulkindergarten_Ausflug2018_Kindergartenausflug2018007.jpg b_330_247_16777215_00_images_stories_Schulkindergarten_Ausflug2018_Kindergartenausflug2018008.jpg
b_659_879_16777215_00_images_stories_Schulkindergarten_Ausflug2018_Kindergartenausflug2018009.jpg

 

 

1.5 Kontakt

Schulkindergarten Bretten-Gölshausen

Mönchsstraße 3

75015 Bretten

Tel.: 0721 93662024

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner: Alexandra Köninger 

Kategorie: Kindergarten
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok